Logotransparent  

 Für alle einen ersten Preis –

Guter Besuch beim Preisträgerkonzert in der Jugendmusikschule

JuMu Preisträgerkonzert 2019 reduziert

Am Sonntag, 17.03.2019, fand in der Jugendmusikschule in der Bahnhofstrasse das traditionelle Preisträgerkonzert des Regionalwettbewerbs Jugend Musiziert statt.

Bei strahlendem Sonnenschein waren viele Familien und Freunde der Musikschule gekommen, um den Wettbewerbsbeiträgen der einzelnen Preisträger zu lauschen.

„Wer hier beim Wettbewerb mitmacht, hat in jedem Fall einen ersten Preis verdient“, so die Musikschulleiterin Susanne Jaggy, denn die dem Wettbewerb vorausgehende monatelange Vorbereitung lasse die jungen Musiker mit ihren Lehrern und Mitspielern zusammen wachsen. „Auf dem Wege der Vorbereitung gewinnen alle an Professionalität dazu und auch an Konzentration auf das Ziel“, so die Schulleiterin.

Dieses Jahr wurden in der Jugendmusikschule Bretten zwei Wertungen abgenommen: Ein halber Tag Popgesang und ein prall gefüllter Tag mit der Wertung Percussion / Mallets in Kooperation mit der Johann – Peter – Hebelschule. 30 Schlagzeuger und eine Schlagzeugerin stellten ihr Können an den unterschiedlichsten Schlaginstrumenten unter Beweis. Auch an Marimba- und Vibraphon erklangen tolle, teilweise exotische Stücke.

Dabei hat die Schlagzeugerin der JMS Bretten eine Weiterleitung in den Landeswettbewerb geschafft und wir drücken die Daumen für die kommende Herausforderung Anfang April in Renningen!

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern unserer Jugendmusikschule, des

 Jumu Bild

Regionalwettbewerbes Landkreis Karlsruhe / Karlsruhe Stadt

 vom Januar / Februar 2019

 

Hier geht es zu den Ergebnissen der Brettener Schüler.

 

Bretten, 11.02.2019

Erfolgreiches Ergebnis der Jugendmusikschule Bretten beim Regional - Wettbewerb “Jugend musiziert 2019“

Begeisterung und Spielfreude pur konnte erleben, wer am ersten Februarwochenende den Weg in die Räume der Musikschulen in Bretten und Östringen gefunden hat. Ergänzt durch andere Schulen, die regelmäßig ihre Räume für den Wettbewerb unterstützend zur Verfügung stellen.

Der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert 2019“ im Landkreis Karlsruhe fand am 2. und 3. Februar unter der Gesamtleitung der Musik- und Kunstschule Östringen statt. Interessenten, Fans und Musikbegeisterte waren herzlich willkommen und kamen zuhauf.

In Bretten konnte man am Samstag Nachmittag ganz unterschiedlichen Pop – Sängerinnen die Daumen halten und am Sonntag in einem umfangreichen Percussionstag die spannenden Rhythmen der Schlagzeuger verfolgen. Zeitweilig schienen die Wertungsräume an den verschiedenen Wertungsorten geradezu aus allen Nähten zu platzen. Natürlich waren neben Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem gesamten Landkreis auch Lokalmatadoren aus der Jugendmusikschule Unterer Kraichgau-Bretten (JMS Bretten) am Start. Und diese waren sehr erfolgreich. So darf die JMS Bretten auch in diesem Jahr wieder sehr stolz sein auf ihre musikbegeisterten Schülerinnen und Schüler und ihre engagierten Lehrkräfte. Mit 24 x einem 1. Preis, davon einem mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb sowie 2 x 2. Preisen wurden die Schülerinnen und Schüler der JMS aus Bretten und der Region hoch geehrt.

Aus Bretten waren mit einem 1. Preis in der Wertung Percussion/Mallets Leah Faulhaber, David Dulkies, Elias Konrad und Frederik Fischer erfolgreich. Die Riege der Schlagzeugpreisträger wurde ergänzt von Lukas Münchgesang und Elias Pfeil aus Oberderdingen. Das einzige Mädchen bei den Schlagzeugern der JMS überzeugte die fachkundige Jury derart, dass sie eine Weiterleitung erhielt und den Landkreis Karlsruhe in ihrer Wertungskategorie beim Landeswettbewerb in Schorndorf vertreten darf. In der Wertung Duo Klavier und Holzblasinstrument wurden aus Bretten Maximilian Gugenmus und Anna Hofmann(Querflöte), Lessian Stirn und Juliane Roth (Querflöte) ebenfalls mit einem 1. Preis geehrt. Auch Lenis Preis auf der Violine hätte für eine Weiterleitung zum Landeswettbewerb gereicht. Dieser ist jedoch in ihrer Altersgruppe noch nicht vorgesehen. Mit Constanze Baier und Franka Forkel präsentierte sich der erfolgreiche Fachbereich Streicher der JMS Bretten am Violoncello, mit Viktoria Pall am Kontrabass. Beide Cellistinnen errangen einen verdienten 1. Preis. Aus dem Fachbereich Zupfinstrumente ging ein ganzes Quartett (Gitarre) an den Start. Paul, Jonathan, Joshua und Jelina durften sich über einen ausgezeichneten 1. Preis freuen.

Eine besondere Besetzung, nämlich ein Ensemble für „Alte Musik“, startete mit ihrem speziellen Programm von G.F. Händel und J.S. Bach beim Wettbewerb in Karlsruhe- Stadt als Gast. Die zwei Violen, drei Violoncelli und das Cembalo fanden sich in Kooperation mit dem evangelischen Seminar Maulbronn zusammen und errangen einen hervorragenden 1. Preis.

Einmal mehr ein herausragendes Ergebnis, über das sich die JMS Bretten und alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusammen mit ihren Lehrkräften Barbara Noeldeke (Violoncello), Ulrich Dürr (Schlagzeug), Claire Brandstäter (Violine), Georg Noeldeke (Kontrabass) Andrea Trautwein und Stefanie Finke - Grimm (Querflöte), Jeanette La-Deur und Seon-Kyung Kim (Klavier) und Florian Joerger (Gitarre) zusammen mit der ganzen Jugendmusikschule, Eltern, Freunden und Fans zu Recht freuen dürfen. Das Konzert der Preisträgerinnen und Preisträger findet statt am Sonntag, 17. März 2019 um 11.00 Uhr im Konzertsaal der JMS in Bretten.

 

Presseberichte zum Wettbewerb:

BNN, Dienstag, 05.02.2019

BNN Foto zu JuMu 05.02.19BNN Text zu Jumu 05.02.19

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jugend musiziert 2019

Wettbewerb „Jugend Musiziert“ Regional 2019 in Bretten

Am ersten Februarwochenende starten wieder etliche junge musikalische Nachwuchstalente beim Regionalwettbewerb „Jugend Musiziert 2019“ in Bretten.

In den Wertungsräumen in der Jugendmusikschule und der Hebelschule geht es dabei nicht nur um Wettbewerbsdenken und persönliche Leistungsorientierung viel mehr: „Dabei sein ist alles“ und eine gründliche Vorbereitung mit monatelangem Fleiß bringt alle Teilnehmer viele Schritte nach vorne.

Dieses Jahr findet in Bretten am Samstag, den 2. Februar von 14.00 – 17.00 Uhr im Saal der Jugendmusikschule die Wertung „Pop- Gesang“ statt, am Sonntag, den 3. Februar von 09.00 - 19.00 Uhr in der Hebelschule die Wertung „Percussion / Mallets“ in zwei Wertungsräumen.

Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Altersgruppen stellen sich mit ihrem Programm dabei einer fachkundigen Jury.

Der Wettbewerb ist öffentlich, Zuhörer sind in allen Wertungsräumen jederzeit willkommen!

 

Die Gesamt-Ergebnisse können hier nach Bekanntgabe durch Jugend musiziert eingesehen werden.

Die Ergebnisse für Pop-Gesang (Samstag, 02.02.19) können hier nach Bekanntgabe durch Jugend musiziert eingesehen werden.

Die Ergebnisse für Percussion (Sonntag, 03.02.19) können hier nach Bekanntgabe durch Jugend musiziert eingesehen werden.

 Die Ergebnisse für Mallets (Sonntag, 03.02.19) können hier nach Bekanntgabe durch Jugend musiziert eingesehen werden.

 

 

Preisträgerkonzert

Regionalwettbewerb Landkreis Karlsruhe 2019

 

Sonntag, 24.02.2019, 11.00 Uhr

In der Aula der Thomas-Morus-Realschule Östringen (Mozartstraße 1, 76684 Östringen)

 

Sonntag, 17.03.2019, 11.00 Uhr

Im Saal der Jugendmusikschule Unterer Kraichgau

(Bahnhofstr. 13, 75015 Bretten)

Wir freuen uns über zahlreiche Zuhörer!

JMS-Gutschein

Suchen Sie ein passendes Geschenk zum Geburtstag, zu Weihnachten oder einfach, um einem lieben Menschen eine musikalisch - kreative Freude zu machen? Dann bieten wir Ihnen unseren 

JMS-Gutscheinan. 

Gerne stellen wir Ihnen Gutscheine für Musik und Kunst für jeden Anlass aus. 

Gutscheine und weitere Infos erhalten Sie in unserem Sekretariat.

Erwachsene und Best Ager aufgepasst!

Attraktive Angebote für Erwachsene

finden Sie hier...

Login Intern

Bankverbindungen

Sehr gerne können Sie unsere Schule und unsere Ensemblearbeit mit einer Spende unterstützen.

Bankverbindungen und Spendenkonten:

Sparkasse Kraichgau

IBAN: DE 87 6635 0036 0005 0180 08;

BIC: BRUSDE66XXX

Volksbank Bruchsal-Bretten

IBAN: DE35 6639 1200 0000 3379 00;

BIC: GENODE61BTT

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen